06.10.03


Volles Haus in Gettenbach


Viele Altenmittlauer, aber auch einige Zuhörer aus Bad Orb und dem gesamten Umkreis fanden am vergangenen Sonntag, den 5. Oktober den Weg ins Gettenbacher Kulturcafe im “Jagdschloss“. Die Resonanz war so gross, dass die ehrenamtlichen Helfer im Cafe, allen voran die Organisatorin Monika Schumann Sohns sowie die Sänger von Alemundo erst einmal noch weitere Stühle in die Räumlichkeit bringen mussten.

Die a cappella Gruppe startete den ersten Teil des Programms trotzdem pünktlich um 15:30 Uhr mit dem Trinklied “Der liebsten Trank“, welches im Millennium Jahr 2000 auch der erste Titel war, den die Gruppe öffentlich gesungen hat.

Anschliessend folgte eine erste Moderation. Hierzu hatte man extra den Altenmittlauer Torsten Hüttel mitgenommen, den einige besser als Schauspieler der Altenmittlauer Theatergruppe kennen dürften und der seine Worte besonders gekonnt rüberbringen konnte.

Der eher festlichen Kleidung der Sänger in diesem Programmteil entsprechend folgten danach 3 ruhigere, geistliche Werke.

Im nächsten Block dann 3 Stücke, die schon einmal erahnen liessen, was im 2. Teil des Konzerts noch auf die Zuhörer zukommen sollte. “Harrigan“ ist ein Lied im Stile des Barbershop-Gesangs, der seinen Ursprung in amerikanischen Friseurgeschäften hat, die oft der Mittelpunkt des Kleinstadtlebens waren. “And So It Goes” ist ein bekannter Titel von Billy Joel, “Über Sieben Brücken Musst Du Gehen“ kennt man sonst eher von Peter Maffay.

Vor der Pause gab es dann noch die “Schöne Welt“ zu hören, welches der Altenmittlauer Winfried Siegfart komponiert, getextet und der Gruppe gewidmet hat. Im Anschluss daran folgte noch ein weiterer Billy Joel Titel.

In der Pause hatten sich die Sänger umgezogen, die Kleidung war nun locker legere. Dazu wurden noch die Sonnenbrillen aufgesetzt und dieser 2. Konzertteil mit “I Get Around“ von den Beach Boys eröffnet.

Nach “How Deep Is Your Love“ von den Bee Gees versprach die Gruppe ihrem Publikum mit “Another Day In Paradise“ von Phil Collins einen Tag im Paradies, ein schönes Motto wurde den Besuchern mit “Lebe-Liebe-Lache“ mit auf den Weg gegeben.

Im Anschluss an 2 weitere englische Titel trumpfte die Truppe um “Einstudierer“ Volker Riedinger zum Finale nochmals mit 2 Stücken der Comedian Harmonists auf, grosser Beifall und einige Lacher waren den Sängern somit sicher.

Wie bei Alemundo jetzt fast schon seit der Gründung üblich, folgte die Zugabe in Form des Titels “Caravan Of Love“ von den Housemartins, dazu sorgten noch extra vom “Fanclub“ verteilte Wunderkerzen für die nötige Stimmung.

Der Fanclub um die Freundinnen und Ehefrauen der Aktiven hatten sich an diesem Tag ausserdem noch etwas besonderes einfallen lassen. Die ersten Fan T-Shirts wurden einige Tage vor und während des Konzerts verkauft und am Sonntag zum ersten Mal von fast 30 “Groupies“ getragen.



04.12.03
25.09.03